Jonglage

Unter Jonglieren versteht man in einem weiten Sinne den künstlerisch-manipulativen Umgang mit Objekten aller Art. Im Kurs wird darunter in einem engeren Sinne das aus Zirkus und Varieté bekannte Jonglieren mit Bällen, Keulen, Ringen und anderen Requisiten verstanden.
Sowohl Anfänger, die das Jonglieren erlernen wollen, Fortgeschrittene, die ihre Fähigkeiten verbessern und neue Tricks lernen wollen, als auch Profis, die an einem offenen Training und allgemeinen Austausch interessiert sind, sind herzlich willkommen.

Jonglage Anfänger/innen, Fortgeschrittene, offenes Training

Bei schönem Wetter findet das Training am Parkdeck im 26er Bereich statt!
Ort:
HHU Foyer im Geb. 26.41.U1
Zeit:
Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr
Trainer:
Nora Ebel, moc.liamelgoog@eniebn
Obmensch:
Annette Weiser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.