Vovinam

Viet-Vo-Dao, kurz Vovinam, ist eine asiatische Kampfkunst, die im Jahre 1938 von Meister Nguyen Loc in Nordvietnam gegründet wurde. In ihr sind Techniken und Erfahrungen der Kampfkünste Südostasiens aus weit über 4000 Jahren zur Blüte gebracht worden. Basierend auf dem Prinzip der Harmonie von hart und weich, zeichnet sich Vovinam durch eine außergewöhnliche Vielseitigkeit aus.
Die drei Hauptziele des Vovinam – Viet-Vo-Dao sind: Sich selbst verteidigen zu können, mit den Stärken körperlicher und geistiger Fähigkeiten, gesund und widerstandsfähig zu bleiben, im Bewusstsein der eigenen Stärke, andere Menschen zu respektieren und in Harmonie zu leben.

Vovinam

Ort:
Halle D
Zeit:
Samstag, 13:00 - 15:30 Uhr
Trainer:
Benjamin Biere, Robert Trojan
Obmensch:
Christian Feldmann, Lisa Burkart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.