SAFE defense – Selbstverteidigung für Alle

SAFE defense vermittelt leicht erlernbare Selbstverteidigungsprinzipien und Bewegungsabläufe, die auf natürliche Schutzinstinkte und Reaktionen beruhen. Wir legen Wert auf Effizienz und nicht auf Choreografie. Der Kurs richtet sich an ALLE, unabhängig von Geschlecht, Alter und Fitness! Trainingsschwerpunkte sind Gewaltprävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Zivilcourage.

Eine Kampfkunsterfahrung ist NICHT nötig!

Ob Belästigung im Alltag, sexuelle Übergriffe oder gefährliche Angriffe – niemand sollte sich kampflos “hingeben”. Statistisch gesehen werden ca. 95% aller Übergriffe bei bewusstem Abwehrverhalten abgebrochen. 80% aller Übergriffe finden übrigens im sozialen Nahbereich (Familien-/Bekanntenkreis) statt, wobei die Brutalität proportional zur emotionalen Bindung zwischen Täter und Opfer steigt.

Neuigkeiten und weitere Infos zu SAFE defense gibt es auch in der Facebook-Gruppe hier

SAFE defense

Ort:
Halle D
Zeit:
Samstag, 11:00 - 13:00 Uhr
Trainer:
Alcis Szabo-Reiss, Ingo Szabo- Reiss
Kontakt:
ed.efasodub@ofni

6 Gedanken zu „SAFE defense – Selbstverteidigung für Alle

    1. Der Kurs läuft auch in den Semesterferien! Als Student (HHU, HSD, KA, RSH) ist er gebührenfrei, alle anderen brauchen die Hochschulsportberechtigung.

  1. Hallo,

    gibt es den Kurs in absehbarer Zeit auch an einem Wochentag ? Komme aus Solingen und arbeite hier an der Uni.

    Viele Grüße
    Eveline Siemes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.